Vorschläge

Wanderungen, Schneeschuhtouren für Private, Schulen und Firmen

Du wählst das Datum und stellst deine Gruppe zusammen. 
Sämtliche Touren aus meinem Programm "Agenda" kannst du für deine Gruppe und deinen Zeitpunkt buchen.
Weiter unten findest du eine Auflistung von möglichen Touren. Für Gruppen mit grösserer Personenzahl ziehe ich eine weitere Leitungsperson bei.

Alle Details besprechen wir gemeinsam. Ruf mich an.

Bezüglich der Kosten richte ich mich nach den Empfehlungen des Berufsverbandes der Schweizer WandeleiterInnen.
Honorar für eine Tagesaktivität: Fr 500.-
Honorar für ½-Tag oder Abend: Fr 380.-
Dazu kommen Spesen für Reisen und Übernachtungen.
Je nach Gruppengrösse und Aufwand der Vorbereitung variieren die Kosten für einen Anlass.

"Tour des Muverans" 5 Tage Trekking - Weitwandern überm Rohne-Knie

Die Umrundung des Muveranmassives bietet alles was das Wanderherz begehrt. Abgeschiedenheit, wunderschöne Pflanzen- und Tierwelt, interessante Geologie, tiefblaue Seen und eine Aussicht vom Genfersee zum Mont Blanc.
Wir übernachten in sympathisch, geführten kleine Hütten, teils an sehr schöner Lage. Zudem hast du die Gelegenheit auf angenehme Art dein Französisch aufzufrischen.
Wir bewegen uns auf Bergwanderwegen zwischen 2000m und 2500m. 
Erfahrung im Wandern, Trittsicherheit und eine gute Grundkonditon sind Voraussetzung. Unser ganzes Gepäck tragen wir stets mit uns. 

Reine Gehzeit: 5-6 h/Tag
Aufstieg: 600m-1200m
Abstieg: 600m-1200m
Schwierigkeit: mittelschwer
wenig T2, viel T3
Kosten: Fr. 940.-
Ideale Zeit: Juli bis September


Der Preis ist inkl: Organisation und Leitung durch qualifizierte Wanderleiterin, Halbpension in Hütten.
Exkl: Reisekosten, Pick-Nick und Getränke.

Eine Ausrüstungsliste findest du unter > Infos > Ausrüstungslisten

Tour des Muverans

Vom Schwarzsee zum Bain de la Gruyère
4 Tage

Blumenwiesen duften, Felsformationen leuchten und Glocken-Geläut erklingt über die Alpen.
Eine sanfte, gelenkschonende Trekking-Wanderung mit Übernachtungen am Schwarzsee und in den Greyerzer Alpen.
Wir steigen mehr auf, nehmen die Bahn für Talfahrten, überwandern unzählige Bergrücken mit schönen Ausblicken, bewundern was blüht, sprechen Deutsch wie auch Französisch und entspannen uns zum Abschluss im Thermalbad von Charmey. Im Juni wandern wir hier fast unter uns.

Reine Gehzeit: 4½-5½ h/Tag
Aufstieg: 600m-800m
Abstieg: 120m-750m
Schwierigkeit: leicht
T1, T2 wenig T3
Kosten: Fr. 740.-
Ideale Zeit: Mitte Mai bis Mitte Oktober


> Details zur Tour

Wanderung auf der Frühligstour

Den alten Berg-Ahorn besuchen

Durchs Wängital wandern wir der Sonne entgegen. Unverhofft begegnen wir dem 800-jährigen Baum. Der Blick auf Linth-Gaster und Zürichsee begleitet uns auf dem sanften Abstieg über offene Bergrücken. Der Steinenbach lockt zum Bad.

Reine Gehzeit: 4½ h
Aufstieg: 600m
Abstieg: 800m
Schwierigkeit: leicht
T1, T2
Kosten: Fr. 90.-
Ideale Zeit: Mai bis Oktober

Eine Ausrüstungsliste findest du unter > Infos > Ausrüstungslisten

alterAhorn 500 Wängital

Einstiegstour Schneeschuhlaufen Wald Zürcher Oberland

Wir geniessen die verzauberte Landschaft.
Kaum zu glauben, wie schön das Erholungsgebiet nahe der grössten Schweizer Stadt ist. 
Den aktuellen Schnee- und Wetterverhältnissen entsprechend wähle ich die Route. Das Gebiet kenne ich wie meinen eigenen Hosensack.
Du erhält eine Einführung ins Gehen mit Schneeschuhen. Wir gehen gemütlich, machen mehrere Pausen. Die Tour ist technisch einfach und für alle geeignet.
Keine Erfahrungen im Schneeschuhlaufen, keine Sicherheitsausrüstung nötig. 

Wald ist in 40 Minuten mit der S-Bahn ab Zürich erreichbar. 

Reine Gehzeit: 3-4 h
Aufstieg: 300m-400m
Abstieg: 300m-400m
Schwierigkeit: leicht
WT1, WT2
Kosten: Fr. 100.-


Der Preis ist inkl: Organisation und Leitung durch qualifizierte Schneeschuhtourenleiterin.
Exkl: Reisekosten, Lunch und Getränke.

Eine Ausrüstungsliste findest du unter > Infos > Ausrüstungslisten

Wanderung auf der Frühligstour

2 Tage Schneeschuhlaufen mit Übernachtung in Wald Zürcher Oberland

Kaum zu glauben, wie schön und ausgedehnt das Erholungsgebiet nahe der grössten Schweizer Stadt ist. Während zweier Tage tauchen wir in die verzauberte Winter-Landschaft ein.
Den aktuellen Schnee- und Wetterverhältnissen entsprechend wähle ich die Route. Das Gebiet kenne ich wie meinen eigenen Hosensack.
Du erhält eine Einführung ins Gehen mit Schneeschuhen. Wir üben das Suchen mit dem LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät), setzen die Sonde zusammen und graben mit der Schaufel.
Wohin die Tour am zweiten Tag führt, planen wir gemeinsam. Es gibt unzählige Möglichkeiten vom Haus aus oder mit kurzem Transfer zu einem höhergelegenen Ausgangspunkt.

Im Atelier Werken Plus setzt du dich nach der Tour vor das knisternde Feuer im Cheminée, wärmst deine Hände an einer Tasse Tee und geniesst bald die Köstlichkeiten des Hauses.
Eine entspannende Auszeit sei dir gegönnt.

Reine Gehzeit: 3-5 h
Aufstieg: 400m-600m
Abstieg: 400m-600m
Schwierigkeit: leicht
WT1, WT2
Kosten: Fr. 320.-


Der Preis ist inkl: Übernachtung mit Halbpension, Pick-Nick am zweiten Tag, Organisation und Leitung durch qualifizierte Wanderleiterin.
Exkl: Reisekosten, Lunch und Getränke.

Eine Ausrüstungsliste findest du unter > Infos > Ausrüstungslisten

Schneeschuh-Tour 2 Tägig im Zürcher Oberland

Schneeschuhtour Wägital Brüstockbügel 1485m

An Bauernhöfen vorbei, durch Wälder und Lichtungen stapfen wir zuletzt übers offene Gelände auf den Brüstockbügel. Vom Gipfel blicken wir auf den Wägitalersee, zu den nahen Felsbergen und hinüber zum Pfannenstil.
Danach wechseln sich kleine Auf-und Abstiege ab.
Wir gehen die Tour gemütlich an, machen mehrmals Pause und haben Zeit für Beobachtungen.
Die Tour ist technisch einfach, erfordert eine gute Kondition. Erste Erfahrungen im Schneeschuhlaufen sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend. 

Das Wägital ist aus dem Raum Zürich einfach und schnell erreichbar.

Reine Gehzeit: 5 h
Aufstieg: 580m
Abstieg: 760m
Schwierigkeit: leicht
WT1, WT2
Kosten: Fr. 100.-


Der Preis ist inkl: Organisation und Leitung durch qualifizierte Wanderleiterin. Exkl: Reisekosten, Lunch und Getränke.

Eine Ausrüstungsliste findest du unter > Infos > Ausrüstungslisten

Wanderung auf der Frühligstour

Schneeschuhtour vom Glarnerland ins Wägital

Die ersten Meter bewältigen wir leicht mit der Seilbahn. Sehr viele grössere und kleinere Auf-und Abstiege wechseln sich ab. Von den verschiedenen Gipfeln blicken wir auf den Zürichsee und ins Zürcher Oberland.

Die Tour ist technisch meist einfach, einzelne Stellen verlangen Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Diese kaum begangene Route ist lang und erfordert eine entsprechende Kondition. Erste Erfahrungen im Schneeschuhlaufen sind zwingend.

Ausgangspunkt und Ende der Tour sind aus dem Raum Zürich einfach und schnell erreichbar.

Reine Gehzeit: ca 6 h
Aufstieg: 750m
Abstieg: 1100m
Schwierigkeit: leicht-mittelschwer
WT1, WT2, wenig WT3
Kosten: Fr. 100.-

 
Der Preis ist inkl: Organisation und Leitung durch qualifizierte Wanderleiterin. Exkl: Reisekosten, Lunch und Getränke.

Eine Ausrüstungsliste findest du unter > Infos > Ausrüstungslisten

Wanderung auf der Frühligstour

Die Frühlingstour ab Winterthur 4 Tage

Eine abwechslungsreiche Trekking-Wanderung mit Übernachtungen in Gyrenbad, Sternenberg und auf der Strahlegg. Wir überwandern unzählige Bergrücken mit schönen Ausblicken, bewundern, was blüht und erfahren über die Renaturierung der Töss.

Reine Gehzeit: 5-6 h/Tag
Aufstieg: 700m-850m
Abstieg: 400m-1100m
Schwierigkeit: leicht
T1, T2 wenig T3
Kosten: Fr. 780.-
Ideale Zeit: April bis November
 
> Details zur Tour
> Anmeldung

Wanderung auf der Frühligstour

Schneeball im Maienblust

Von Bauma nach Sternenberg Auf verschlungenen Wegen unterwegs, staunen über die Blütepracht und geniessen den Tag. Die kleinen Abstiege verteilen sich auf die Strecke. Kaffeepause im legendären Sterne.

Reine Gehzeit: 4-5 h
Aufstieg: 500m
Abstieg: 270m
Schwierigkeit: leicht, T1, T2
Kosten: Fr. 80.-
Ideale Zeit: Mitte Mai
 
> Details zur Tour
> Anmeldung

Wanderung auf der Frühligstour
 

 

Vorschläge für Wandern & Werken


Meine Berufe Werklehrerin und Wanderleiterin verknüpfe ich gerne

In der Natur: Steine zu Blüten legen, Äste, Weidenzweige und Gräser verflechten. Nur mit Hilfe von Schnur und Naturmaterialien Räume bilden. Aus Lehm, Blättern und Kohle Farbe gewinnen. Der Experimentierfreude freien Lauf lasssen.
"Land Art" bezaubert.

Beim Wandern: Skizzieren, Zeichnen, Malen. Diverse Stifte und Techniken erproben.

Im Garten: Holz-Besteck schnitzen mit Säge, Messer und Feile.  Aus Ton Figuren oder Schalen drücken und in Feuer-Grube oder Papierofen brennen.  

Im Atelier: Beim Wandern Gesammeltes verweben, ins Papier schöpfen, oder als Druckschablone einsetzen. 

Es gibt unendliche Möglichkeiten. Bestimmt hast du deine eigenen Ideen. Gerne bespreche ich sie mit dir.

Haus vom Atelier Werken Plus